Foto: Goh Rhy Yan / Unsplash

FAQ zu Drohnen

Hintergründe und Informationen

0 Kommentare
  • 0

Was ist eigentlich eine Drohne?

Drohnen sind unbemannte Fluggeräte mit vier oder mehr Rotoren, die sowohl für zivile wie auch für militärische Zwecke angewendet werden können. Sie werden entweder von Menschen ferngesteuert oder von einem integrierten oder ausgelagerten Computer gesteuert und sind damit (teil-)autonom.

 

Wie werden Drohnen angetrieben?

Drohnen werden von mindestens vier Motoren angetrieben. Dabei drehen sich zwei Motoren im Uhrzeigersinn und zwei gegen den Uhrzeigersinn. Neben dem Quadrocopter (vier Motoren) gibt es auch Drohnen mit sechs (Hexacopter) oder mit acht (Octocopter) Motoren. Drohnen können dabei elektrisch, aber auch mit Benzin angetrieben werden.   

 

In welchen Bereichen können Drohnen zum Einsatz kommen?

Die Einsatzgebiete von Drohnen sind sehr vielseitig. Drohnen können für Foto- und Videoaufnahmen, als Transportmittel in Personen-, Lieferverkehr und im medizinischen Notfall, in der Landwirtschaft, zur Überwachung, im Katastrophenschutz und zu militärischen Zwecken eingesetzt werden. Während der Corona-Pandemie wurde in Düsseldorf und Dortmund mithilfe von Drohnen das Einhalten von Kontaktsperren und Mindestabständen überwacht. 

 

Unter welchen Bedingungen dürfen Drohnen derzeit eingesetzt werden?

In Deutschland gibt es klare Regel für den Einsatz von Drohnen. Drohnen, die mehr als 250 Gramm wiegen, müssen eine Art Kennzeichen – eine Plakette mit Name und Adresse des Eigentümers  –  besitzen. Ab einem Gewicht von über 5 kg, ist für den Betrieb bei Nacht und in Gebieten mit Flugbeschränkung eine Erlaubnis durch Landesluftfahrtbehörden notwendig, für andere Gebiete existieren Flugverbote. So ist das Fliegen beispielsweise über Wohngrundstücken, Gefängnissen und Unglücksorten verboten. 

 

Gelten für Drohnen besondere “Verkehrsregeln” und braucht man einen „Drohnen-Führerschein”?

Ja, auch hier gibt es unterschiedliche Vorschriften. So sind zum Beispiel Drohnen dazu verpflichtet, bemannten Luftfahrzeugen auszuweichen. Eine Art „Drohnen-Führerschein” wird benötigt, wenn die zu fliegende Drohne mehr als 2 kg wiegt. 

 

Wie viele Drohnen gibt es überhaupt in Deutschland?

Laut einer Studie des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, die 2019 veröffentlicht wurde, fliegen fast 500.000 Drohnen über Deutschland. Der Großteil der Drohnen wird für private Zwecke genutzt.

 

Wann könnten Drohnen in Deutschland regulär eingesetzt werden?

Laut Verkehrsminister Andreas Scheuer könnten Drohnen bereits in drei Jahren im Alltag eingesetzt werden. Diese sollen dann zum Beispiel Pakete und Medikamente liefern sowie in der Landwirtschaft und im Katastrophen- und Zivilschutz eingesetzt werden. Nach einer optimistischen Studie von Horváth & Partners werden bereits 2025 Flugtaxis in Deutschland fliegen.

Wie weit ist die Entwicklung von Flugtaxis?

Bereits letztes Jahr flog ein Flugtaxi des Herstellers Volocopter über Stuttgart. Passagiere saßen allerdings noch nicht im Flugtaxis und die Drohne wurde vom Boden aus gesteuert. Zukünftig sollen Flugtaxis autonom fliegen, wie es auch schon 2017 beim Jungfernflug in Dubai geschehen ist.  

 

Wie teuer wäre eine Fahrt mit einem Flugtaxi?

Laut Porsche Consulting würde ein Flug mit einem Flugtaxi vom Hamburger Flughafen in die Innenstadt 35,00 € kosten und drei Minuten dauern. Nach Volocopter würde ein Flug vom Flughafen in die Innenstadt in der Anfangszeit zwischen 100,00 € bis 200,00 € kosten und sich nach der Verbreitung und Weiterentwicklung von Flugtaxis dem Preis von Taxis annähern.  

 

Wie würde die Lieferung von Paketen mit Drohnen funktionieren?

In China liefert DHL bereits Pakete mit Drohnen. Ab- und Anflugort der Drohnen sind automatisierte Paketstationen. Diese beladen die Drohnen mit der jeweiligen Sendung und öffnen anschließend ihr Dach, damit die Drohne zu der Zielstation fliegen kann. Mithilfe von einem Ausweis oder Gesichtserkennung kann man an diesen Stationen Pakete annehmen und aufgeben.

Debattiere mit!

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

0 Kommentare

Mehr zu dem Thema

  • 0
  • 0